Thailand Behind the Scenes - Faszination Isaan

Entdecken Sie den Isaan, den ursprünglichen Nordosten Thailands, der einige der bedeutendsten kulturellen Schätze des Landes für Sie bereithält. Tief verbunden mit ihren Wurzeln, sind die etwa 20 Millionen Einwohner bis heute stark von der jahrhundertelangen Zugehörigkeit zum Khmer-Reich geprägt. Auf den Spuren dieser Kultur begegnen Sie Zeugnissen von mystischer und spektakulärer Schönheit, zahllosen buddhistischen Tempeln und Schreinen sowie uralten Traditionen. Im malerischen Nationalpark Pha Taem, der als Wiege des Isaan gilt, erleben Sie die spektakuläre Natur Nordost-Thailands von ihrer schönsten Seite. Natürlich dürfen auch kulinarische Erlebnisse nicht fehlen: probieren Sie auf den Märkten lokale Spezialitäten und genießen Sie ein Picknick mit atemberaubender Aussicht. Ihre Reise fernab der Touristenströme endet mit ein paar entspannten Tagen auf der wunderschönen Insel Koh Chang. Gönnen Sie sich eine Auszeit und lassen Sie noch einmal richtig die Seele baumeln.

Karte mit Reiseroute zur Behind The Scenes Reise, Thailand Reise

Reiseinformationen

Reiseverlauf

18 Tage
Bangkok –Ayutthaya – Buriram – Surin – Khong Chiam – Nakhon Phanom – Nong Khai – Loei – Khon Kaen – Nakhon Ratchasima – Khao Yai – Koh Chang

Ihre persönlichen Specials

  • Sicherheit und Flexibilität durch privaten, deutschsprachigen Reiseleiter und Chauffeur
  • Jede Reise ein Unikat und nach Ihren Wünschen entworfen
  • Sorgfältig für Sie ausgewählte Hotels
  • Persönlicher Ansprechpartner vor, während und nach Ihrer Reise
  • Tauchen Sie ein in den vom Tourismus noch recht unberührten Nordosten Thailands
  • Wandeln Sie auf den Spuren des sagenhaften Khmer-Reiches
  • Bestaunen Sie mystische Tempelruinen und verehrte Reliquien
  • Erhalten Sie einen Einblick in das Kunsthandwerk des Isaan
  • Picknick im Pha-Taem-Nationalpark mit toller Aussicht
  • Bootsfahrt auf dem Zusammenfluss von Mekong und Mun
  • Besuchen Sie den Indochina-Markt in Mukdahan
  • Lassen Sie Ihre Reise mit entspannten Tagen auf Koh Chang ausklingen
Chakri Maha Prasat, Bangkok, Thailand Reise
1. Tag Willkommen in Thailand

Herzlich willkommen in Thailand! Am Flughafen von Bangkok werden Sie von Ihrer privaten Reiseleitung abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Die faszinierende Großstadt, die in der Thai-Sprache unter dem schönen Namen „Stadt der Engel“ bekannt ist, hat noch mehr zu bieten als kunstvolle Heiligtümer und den von unzähligen Schiffen genutzten riesigen Fluss Chao Phraya. Unzählige Märkte, funkelnde Tempel, gigantische Shoppingzentren und Millionen von Buddha-Statuen: Bangkok ist voller Leben und hält Abenteuer für Groß und Klein bereit, die es zu erleben gilt. Der Rest des Tages steht Ihnen frei zur Verfügung. Kommen Sie erst einmal in Ruhe an oder unternehmen Sie eine erste kleine Erkundungstour durch den Großstadtdschungel auf eigene Faust. Übernachtung in Bangkok.

2. Tag Ayutthaya, Siams alte Königsstadt

Nun verlassen Sie Bangkok und fahren weiter Richtung Norden. Ihre Reise führt Sie zunächst nach Ayutthaya, der ehemaligen Hauptstadt des gleichnamigen siamesischen Königreichs. Dort besichtigen Sie den Historischen Park der Stadt, der zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt, und tauchen zwischen Ruinen der einst prächtigen Metropole tief in die Faszination der Geschichte ein. Die Überreste zahlreicher Tempel, Paläste und Heiligtümer zeugen noch heute vom Glanz der einstigen Millionenstadt. Außerdem können Sie hier die lokale Spezialität Roti Sai Mai probieren, die sich am einfachsten als „Zuckerwatte in Fladenbrot“ beschreiben lässt. Übernachtung in Ayutthaya.

Roti Sai Mai, Traditionelles Essen, Thailand Reise
Muang Tam, Tempel, Thailand Reise
3. Tag Prächtige Tempelruinen aus der Khmer-Zeit

Von Ayutthaya aus fahren Sie nach Osten, in den Isaan! Unterwegs nach Buriram, Ihrem heutigen Tagesziel,  besuchen Sie den Wat Prasat Phanom Rung Park, der mit seinen Ruinen aus der Khmer-Epoche zu beeindrucken weiß. Die Ruinen stammen teilweise aus dem 10. Jahrhundert. Der Tempel war einst der Gottheit Shiva gewidmet, was sich vor allem in den Wandmalereien und den Reliefs widerspiegelt. Im Laufe des 14. Jahrhunderts wurde das Kloster schließlich von einem buddhistischen Mönch übernommen - es vollzog sich ein Wandel vom Hindu-Tempel zum Buddhisten-Tempel. Bummeln Sie durch die Tempelanlagen und lassen Sie sich von der Atmosphäre verzaubern! Sie besuchen außerdem den nahegelegenen Tempelbezirk Prasat Muang Tam, der wie der Wat Prasat Phanom Rung Park am alten Königsweg liegt, welcher den weltberühmten Angkor Wat in Kambodscha mit Phimai in Thailand verbindet. Anschließend führt Ihre Tour durch die typische Landschaft des Isaan: Tabak- und Zuckerrohrfelder soweit das Auge reicht.  Abends erhalten Sie bei einem Abendessen in einem lokalen Restaurant erste Einblicke in die traditionelle Küche des Isaan. Übernachtung in Buriram.

4. Tag Faszinierende Handwerkskunst rund um Surin

Ihre Reise führt Sie weiter nach Surin. Die Stadt war einst eine alte Khmer-Siedlung – wie viele Städte im Isaan. Etwas außerhalb der Stadt liegt das Silberdorf Khwaosinarin, das für die Herstellung wunderschön mit feinen Linien verzierten, traditionellen Silberbestecks bekannt ist. Blicken Sie den Handwerkskünstlern bei der Herstellung der hübschen Silberwaren über die Schultern und tauchen Sie ein in deren Arbeitsalltag. Wenn Sie möchten, können Sie auch einige der schönen Stücke erwerben, die so nur hier zu finden sind. Auch der Nachmittag ist den Handwerkskünsten der Region rund um Surin gewidmet. Sie  besuchen das Dorf Ban Tha Sawang, wo Sie einen Einblick in die Seidenwebkunst nach uralter Tradition der Khmer erhalten und alles über den Produktionsprozess der edlen Stoffe erfahren. In mühevoller Handarbeit werden die Seidenfäden gesponnen, eingefärbt und letztendlich zu wunderschönen Unikaten gewebt. Am Abend tauchen Sie ein in das lebhafte Markttreiben Thailands, wenn Sie über den Nachtmarkt von Surin bummeln. Hier türmt sich Obst und Gemüse, Gewürze verströmen betörende Gerüche, Besucher drängeln sich durch die engen Gässchen zwischen den Ständen. Die beste Gelegenheit, verschiedene Spezialitäten der Isaan-Küche zu probieren, die eng mit der laotischen Küche zusammenhängt. Übernachtung in Surin.

Webkunst mit Seide, Tha Sawang, Thailand Reise
Khmer Tempel, Prasat Skihoraphum, Thailand Reise
5. Tag Beeindruckende Tempelruinen & Bootsfahrt auf dem Zweifarben-Fluss

Auf Ihrem Weg nach Khong Chiam machen Sie Halt bei den Ruinen des kleinen, aber malerischen Khmer-Tempels Prasat Sikhoraphum, der zum Großteil in die Angkor-Wat-Periode des frühen 12. Jahrhunderts zurück datiert wird. Die Bauform des Tempels ist für Khmer-Tempel in Thailand einmalig und hat eine kosmologische Bedeutung, die sonst nur bei wichtigen Staatstempeln wie Angkor Wat bewundert werden kann. Dann unternehmen Sie eine kleine Bootsfahrt zum Zwei-Farben-Fluss, dem Zusammenfluss der beiden Flüsse Mekong und Mun. Hier mischen sich die zwei verschiedenfarbigen Wasser – lehmig-braun der Mekong, grünlich-klar der Mun – in einer riesigen Flusslandschaft, in der auch Bäume aus dem Wasser ragen. Übernachtung in Khong Chiam.

6. Tag Malerischer Nationalpark Pha Taem - die Wiege des Isaan

Ganz in der Nähe von Khong Chiam liegt der malerische Nationalpark Pha Taem, der als Wiege des Isaan gilt und Zeugnisse einer früheren Kultur beherbergt. Dank seiner spektakulären Landschaft wurde er von den Machern des Filmes „Alexander der Große“ als Schauplatz der letzten Schlacht auserkoren. Genießen Sie bei einem Picknick die traumhafte Aussicht über das gesamte Flusstal und lassen Sie Ihre Blicke schweifen. Sie erkunden den Nationalpark mit seinen bis zu 4.000 Jahre alten Felsmalereien, bizarren Gesteinsformationen, imposanten Wasserfällen und fantastische Ausblicken auf den mächtigen Mekong und den Mun-Fluss, sowie auf die Landschaft des Nachbarlandes Laos. Mit etwas Glück begegnen Sie auch einigen der tierischen Parkbewohner wie etwa den Mekongstelzen, Flusskiebitzen, Taxa-Hirschen oder Fleckenmusangs. Anschließend kehren Sie in Ihr Hotel in Khong Chiam zurück. Übernachtung in Khong Chiam.

Pha Taem, Nationalpark, Thailand Reise
Wat Phra That Phanom, Tempel, Thailand Reise
7. Tag Buddhistischer Wallfahrtsort & vietnamesisches Erbe

Nach dem Frühstück geht es weiter nach That Phanom, wo das Dach des 57 Meter hohen Tempelturms von Wat Phra That Phanom in der Sonne glitzert. Der Wat Phra That Phanom zählt zu den bedeutendsten und am meisten verehrten buddhistischen Tempeln in der Region. Im Inneren soll sich eine angebetete Reliquie des Theravada-Buddhismus befinden: ein Brustbeinsplitter Buddhas, der das Kloster zu einem berühmten Wallfahrtsort macht. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für die Erkundung. Einen Einblick in das vietnamesische Erbe der Region um Nakhon Phanom erhalten Sie heute, wenn Sie das Haus von Ho Chi Minh im Dorf Najok besuchen, einer thailändischen Dorfgemeinschaft mit vietnamesischen Wurzeln. Dieser Ort ist geschichtlich sehr wichtig, denn hier lebte Präsident Ho Chi Minh insgesamt 7 Jahre (1924 - 1931). In dieser Zeit war er Anführer der Widerstandsbewegung gegen die Franzosen. Dann erreichen Sie die Stadt Nakhon Phanom, Ihr Ziel des heutigen Tages. Übernachtung in Nakhon Phanom.

8. Tag Nationalmuseum Ban Chiang & spannender Indochina-Markt

Ein neuer Tag, ein neues Ziel. Sie machen sich auf den Weg nach Nong Khai. Auf dem Weg dorthin zeigt Ihnen Ihr Reiseleiter das Nationalmuseum in Ban Chiang (montags und dienstags geschlossen). Es offenbart eine archäologische Sensation: Bis in die 1970er-Jahre galt es als sicher, dass die älteste Kultur Asiens in China liege. Seit den Funden von Ban Chiang weiß man, dass in Thailand ein älteres Kulturvolk gelebt haben muss. Die Region ist besonders bekannt für die wunderschönen Keramikwaren sowie die verschiedenen kleinen Kunstgegenstände aus Ton, Stein oder Tierknochen.  Durch interessante Berggebiete geht Ihre Fahrt weiter nach Mukhdan, eine Grenzstadt am Mekong, wo der Indochina-Markt mit vielen außergewöhnlichen Produkten lockt. Schließlich erreichen Sie Ihr Tagesziel Nong Khai, wo Sie in Ihr Hotel für die Nacht gebracht werden. Die Stadt liegt im Nordosten Thailands und ist das Tor ins Nachbarland Laos. Übernachtung in Nong Khai.

Keramik aus Ban Chiang, Thailand Reisen
Städtchen Chiang Khan, Thailand Reise, Isaan
9. Tag Skywalk über das Mekong Tal & Bootsfahrt

Bevor es weiter in Richtung Loei geht, besuchen Sie noch den schönen Wat Pha Tak Sue. Von hier aus hat man einen tollen Blick auf das Mekong Tal. Sind Sie mutig? Dann können Sie auch den nahegelegenen Skywalk benutzen: die Brücke mit dem Glasboden führt in U- Form über 16 Meter und bietet einen spektakulären Ausblick. Am Mekong-Fluss entlang geht es im Anschluss weiter in das ruhige Städtchen Chiang Khan, wo Sie eine Bootsfahrt auf dem gewaltigen Fluss unternehmen, bevor Sie durch das bezaubernde Städtchen mit seinen hübschen Teakholz-Häusern schlendern. Mit vielen neuen Eindrücken kommen Sie schließlich in Ihrem Hotel in Loei an. Übernachtung in Loei.

10. Tag Phu Ruea Nationalpark & Weinverkostung im Château de Loei

Um Loei herum befinden sich wunderschöne Landschaftsmotive, die Sie bei einem Besuch im Phu Ruea Nationalpark zu sehen bekommen. Genießen Sie die Ruhe der Natur und halten Sie Ihre Kamera bereit. Mit einem ähnlichen Klima wie im Süden Frankreichs herrschen in Loei ideale Bedingungen für den Weinanbau. Der Betreiber des Château de Loei ist einer der ersten Unternehmer in der Region, dem es gelungen ist, eine eigene Marke aufzubauen, die auf solider, international anerkannter Qualität basiert. Natürlich darf auch eine Verkostung nicht fehlen. Schließlich kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück. Übernachtung in Loei.

 Phu Ruea Nationalpark, Thailand Reise, Isaan
Wat Thung Setthi Tempel, Khona Kaen, Thailand Reise
11. Tag Ein besonderer Anblick: der blütenweiße Wat Thung Setthi

Durch beeindruckende Naturlandschaften und entlang zahlreicher Hügel fahren Sie heute weiter nach Khon Kaen, wo die schönen Tempel Wat Nong Wang und Wat Thung Setthi Ihren Besuch erwarten. Letzterer unterscheidet sich mit seiner von blauen und goldenen Verzierungen geschmückten weißen Fassade von den meisten Tempeln der Region, die in traditionellem Rot und Gold gehalten sind. Nehmen Sie die  Ruhe und Gelassenheit, die der Tempel ausstrahlt, tief in sich auf und genießen Sie den herrlichen Anblick. Unterstrichen wird die besondere Atmosphäre durch den hübschen Seerosenteich, der den Tempel umgibt. Mit diesem Gefühl des inneren Friedens treffen Sie schließlich in Ihrem Hotel ein. Übernachtung in Khon Kaen.

12. Tag Morgenmarkt, Khmer-Klöster und ein heiliger Banyan-Baum

Nach einem Besuch des Morgenmarktes machen Sie sich auf in die Provinzstadt Nakhon Ratchasima, die von den Einheimischen auch Korat genannt wird. Der knapp 200.000 Einwohner zählende Ort gehört zu den größten Städten Thailands und gilt als „Tor zum Isaan“ – dem weitläufigen Nordosten Thailands. Unterwegs besuchen Sie Ban Prasat, eine in einem kleinen Dorf gelegene archäologische Ausgrabungsstätte. An der Erkundungsroute liegen einige der ältesten Grabungsstellen, wobei sich vielleicht die Gelegenheit zum Gespräch mit einem der Dorfältesten ergibt. Die Ausgrabungen stammen aus der Bronzezeit und sind rund 3.500 Jahre alt. Als nächste Station werden die Ruinen von Prasat Hin Phimai angesteuert, die als bekanntester und am besten restaurierter Tempelkomplex der Khmer in Thailand gelten. Er bildete den Endpunkt einer Straße, die einst von Gottkönig Jayavarman VII im 13. Jahrhundert nach astrologischen Gesichtspunkten angelegt worden sein soll. Bevor Sie schließlich in Ihr Hotel gebracht werden, legen Sie einen Halt am Sai Ngam ein, einem rund 350 Jahre alten, riesigen Banyan-Baum, der viel Schatten spendet und sich gut zum Picknicken eignet. Außerdem beherbergt er einige kleine Tempel für Zeremonien. Übernachtung in Nakhon Ratchasima.

Banyan Baum, Thailand Reise
Khao Yai Nationalpark, Thailand Reise
13. Tag Wanderung, Wasserfall und Nachtsafari im Khao Yai Nationalpark

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg in den Khao Yai Nationalpark. Der Khao-Yai-Nationalpark ist einer der ältesten Nationalparks Thailands und außerdem ein beliebtes Naherholungsgebiet für Bangkoks Bewohner. Seit 2005 steht der Wald der Dong-Phaya-Yen-Bergkette mit dem Khao-Yai-Nationalpark auf der Liste der „Weltkultur- und Naturerbes der Menschheit der Unesco“. Sie unternehmen eine leichte Wanderung im Park, der reich an Pflanzen- und Tierarten ist. Dass der Dschungel abends noch einmal eine ganz neue Atmosphäre entwickelt, erleben Sie bei einer Nachtsafari, auf der Sie – wieder mit etwas Glück – Wildkatzen, Stachelschweine, Elefanten oder Bären beobachten können. Übernachtung im Khao Yai Nationalpark.

14. Tag Auf nach Koh Chang

Heute Morgen werden Sie zum Pier von Trat gebracht, von wo aus Sie mit der Fähre auf die Insel Koh Chang übersetzen. Die Insel zählt zu den größten im Golf von Thailand und zeichnet sich besonders durch ihren schönen, dichten Regenwald aus. Freuen Sie sich auf ein paar entspannte Tage in Ihrem traumhaften Resort. Das The Dewa Koh Chang liegt direkt am schönen Klong-Prao-Sandstrand und bietet traumhafte Aussichten auf den Golf von Thailand. Das charmante 4-Sterne-Haus besticht zudem durch sein modernes und originelles Design, das rustikale, tropische und moderne Elemente meisterhaft kombiniert. Die 40 edel möblierten und in hellen Farbtönen gehaltenen Zimmer mit Balkon verteilen sich auf ein zweistöckiges Gebäude und blicken auf den 700 Quadratmeter großen Pool mit Sonnenterrasse, das Herzstück der Anlage. Noch stilvoller wohnen Sie in einer der 19 nur wenige Schritte vom Sandstrand und dem Pool entfernten, geräumigen Villen und Grand Villen mit Blick auf den tropischen Garten oder den Golf von Thailand. Kulinarische Highlights erwarten Sie im À-la-Carte-Restaurant, das Sie mit ausgezeichneter thailändischer und Internationaler Küche verwöhnt. Der kleine Spa-Bereich mit Sauna und Whirlpool rundet das Angebot des The Dewa perfekt ab.  Übernachtung auf Koh Chang.

Koh Chang, Insel, Thailand Reise
The Dewa Hotel, Thailand Reise
15.-17. Tag Zeit zum Träumen und Entspannen
Ohne Reiseleitung & Chauffeur

Diese Tage gehören nur Ihnen. Lassen Sie so richtig Ihre Seele baumeln und genießen Sie Momente, in denen die Zeit stehen zu bleiben scheint. Erkunden Sie mit einer Taucherbrille die faszinierende Unterwasserwelt mit ihren bunten Fischen und Korallen, unternehmen Sie eine Wanderung durch den dichten Dschungel oder leihen Sie sich von einem der lokalen Anbieter ein Kanu aus und erkunden die Insel vom Wasser aus. Oder entspannen Sie einfach am Pool, lesen ein gutes Buch und genießen das süße Nichts-Tun. Übernachtung auf Koh Chang.

18. Tag Abschied vom Paradies

Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende. Schlemmen Sie sich noch einmal durch das leckere Frühstücksbuffet Ihres Resorts und genießen Sie den traumhaften Ausblick. Dann heißt es Abschied nehmen vom Inselparadies. Mit der Fähre kehren Sie zunächst zurück auf das Festland, wo Ihr Fahrer Sie erwartet und zum Flughafen in Bangkok bringt. Mit vielen spannenden Erlebnissen und kunterbunten Eindrücken von einem ganz besonderen Land die Heimreise antreten.

Rückflug von Bangkok, Thailand Reise

Preise

Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise und Ihr Preis. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.
Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem persönlichen Reiseleiter. Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Besuchte Hotels

Willkommen im Riva Surya, Bangkok, Thailand Reise
Bangkok, Thailand

Riva Surya

Mehr erfahren
Willkommen im Sala Ayutthaya, Thailand Reise
Ayutthaya, Thailand

Sala Ayutthaya

Mehr erfahren
Samorn Villa, Surin, Thailand Reise
Surin, Thailand

Samorn Villa

Mehr erfahren
Eingangsbereich, Fortune Riverview Hotel, Nakhon Phanom, Thailand Rundreise
Nakhon Phanom, Thailand

Fortune Riverview

Mehr erfahren
Poolbereich bei Nacht, AVANI Hotel Khon Kaen, Khon Kaen, Thailand Rundreise
Khon Kaen, Thailand

AVANI Khon Kaen

Mehr erfahren
Außenansicht, Kantary Korat Hotel, Nakhon Ratchasima, Thailand Rundreise
Nakhon Ratchasima, Thailand

Kantary Korat

Mehr erfahren
Poolbereich, The Dewa Hotel, Koh Chang, Thailand Rundreise
Koh Chang, Thailand

The Dewa

Mehr erfahren
Individuelle Thailand Reisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr | Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.