Rezept für Glasnudelsalat mit Hähnchen und selbstgemachter Limetten Dressing

Rezept für Glasnudelsalat mit Hähnchen und selbstgemachter Limetten Dressing

Schnell, einfach und perfekt für den Alltag. Der glutenfreie Thai-Nudelsalat ist ein leicht zuzubereitendes asiatisches Gericht, dass sich ideal für eine kleine kulinarische Auszeit eignet – besonders im Sommer. Würziges Hähnchen, knackige Kaiserschoten und fruchtige Mango harmonieren perfekt zu den Glasnudeln und einem selbstgemachten Limetten-Chili Dressing.

Zutaten für 4 Portionen:

Für den Salat:

- 200g Glasnudeln 
- 200g Kaiserschoten
- 2 Mangos
- 2 rote Zwiebeln
- 2 EL Sonnenblumenöl
- 400g Hähnchenbrustfilets (vegetarische Alternative: Pak Choi)
- 4 EL Honig
- 4 EL Sojasauce
- 2 EL Sesam
- 50 g gesalzene Erdnüsse

 

Für die Sauce: 

- 2 Bio-Limetten
- 2 rote Chilischoten
- 2 Knoblauchzehen
- 8 Esslöffel Fischsauce (alternativ: Sojasauce)
- 2 Esslöffel Honig

Glasnudelsalat mit Hähnchen, Thailand Rezept

1. Im ersten Schritt werden die Glasnudeln nach der Packungsanleitung gekocht. Wichtig ist es, die gekochten Glasnudeln gut abkühlen zu lassen. Danach werden die gewaschenen Kaiserschoten getrocknet und in schmale Längsstreifen geschnitten. Schälen Sie die Mangos und schneiden Sie grobe Würfel. Die Zwiebeln schälen und halbieren, anschließend in feine Ringe schneiden.

2. Für die Zubereitung der Sauce: Die Chilischoten inklusiv Kerne in kleine Ringe schneiden (Tipp: Verwenden Sie Kochhandschuhe für die Zubereitung der Chilis). Die geschälten Knoblauchzehen in schmale Scheibchen schneiden. Die Limetten unter heißem Wasser waschen, die Limettenschale abreiben und den Saft aus der Limette gut auspressen. Anschließend die Chilischoten mit dem Knoblauch, Limettenabrieb, Limettensaft, Fischsauce sowie den Honig in eine Schüssel geben und etwas ziehen lassen. Dann können Sie die Sauce mit den gekochten und abgekühlten Glasnudeln gut vermengen.

3. Die Hähnchenfilets in kaltem Wasser abwaschen, mit Küchenpapier abtrocknen und in kleine Streifen schneiden. Das Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und die Streifen für eine Minute scharf anbraten. Die feinen Zwiebelringe und Kaiserschoten in die Pfanne hinzugeben und für kurze Zeit braten lassen. Löschen Sie mit Honig und Sojasauce ab und lassen Sie es für ca. 4 – 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.

Unser Tipp: Probieren Sie das Rezept auch einmal mit Garnelen und buntem Gemüse statt Hähnchenfleisch. Eine leckere Alternative!

4. Zum Schluss alle Zutaten in eine Schüssel geben und den gut gemischten Salat mit dem in der Pfanne angerösteten Sesam bestreuen. Die Erdnüsse hinzugeben und nach Bedarf mit etwas Salz und Pfeffer nachwürzen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachkochen des Thai-Nudelsalats. Möchten auch Sie die kulinarische Auszeit in Thailand erleben? Dann kontaktieren Sie unsere Thailand Experten und lassen Sie sich eine individuelle Rundreise zusammenstellen.

Individuelle Thailand Reisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Montag - Freitag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr