Zwischen Dschungel und Strandparadies - Die Naturschätze Südthailands

Auf dieser traumhaften Rundreise durch den Süden Thailands mit Badeaufenthalt auf Khao Lak oder Phuket präsentieren wir Ihnen das Land von seiner schönsten Seite und zeigen Ihnen, warum Südthailand als Urlaubsparadies gilt. Ihre Thailandrundreise durch den Süden des Landes beginnt im pulsierenden Bangkok, das auch den Beinamen „Venedig des Ostens“ trägt. Hier entdecken Sie spannende Sehenswürdigkeiten, beispielsweise den Königspalast und den fantastischen Smaragd-Buddha-Tempel, bevor sie die thailändische Metropole per Fahrrad erkunden. Danach geht es zum River Kwai, wo Sie in einem schwimmenden Hotel übernachten und den Erawan-Nationalpark besuchen. Die Thailandrundreise führt Sie anschließend über Hua Hin und Chumporn zum Khao-Sok-Nationalpark. Hier verbringen Sie die Nächte auf abenteuerliche Weise in luxuriösen Safarizelten und gehen auf Tuchfühlung mit dem liebenswürdigen Nationaltier Thailands – dem Elefanten. Nach dem zweitägigen Besuch im atemberaubenden Nationalpark mit einer Dschungelwanderung und Kayaktour erwarten Sie die Traumstrände Südthailands, wo Sie nach Herzenslust entspannen können.

Reiseverlauf Naturschätze Südthailands, Thailand Naturreise

Reiseinformationen

Reiseverlauf

14 Tage
Bangkok – Kanchanaburi –Pranburi – Chumphon – Khao Sok – Khao Lak / Phuket

Ihre persönlichen Specials

  • Sicherheit und Flexibilität durch einen privaten Reiseleiter und Chauffeur
  • Jede Reise ein Unikat - in Handarbeit nach Ihren Wünschen entworfen
  • Sorgfältig für Sie ausgewählte Hotels
  • Persönliche Ansprechpartner vor, während und nach Ihrer Reise
  • Erleben Sie Thailand abseits der klassischen Route
  • Erkunden Sie die ländliche Seite von Bangkok mit dem Fahrrad
  • Übernachten Sie in einem schwimmenden Hotel auf dem River Kwai
  • Besuchen Sie den Erawan-Nationalpark mit seinem mehrstufigen Wasserfall
  • Genießen Sie die Fahrt entlang der tropischen Küste bis in den Süden
  • Bewundern Sie die Grotten im faszinierenden Sam-Roi-Yot-Nationalpark
  • Gehen Sie auf Tuchfühlung mit den Elefanten im Khao-Sok-Nationalpark
  • Halten Sie bei einer Dschungelwanderung und Kayaktour Ausschau nach den Tieren des Regenwaldes
  • Verbringen Sie herrlich entspannte Tage in einem der luxuriösen Strandresorts
Bangkok, Thailand Naturreise
1. Tag Grandioser Reiseauftakt: Dinner-Cruise auf dem Chao Phraya

Herzlich willkommen in Thailand! Am Flughafen von Bangkok werden Sie von Ihrer privaten Reiseleitung abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Die faszinierende Großstadt, die in der Thai-Sprache unter dem schönen Namen „Stadt der Engel“ bekannt ist, hat noch mehr zu bieten als kunstvolle Heiligtümer und den von unzähligen Schiffen genutzten riesigen Fluss Chao Phraya. Unzählige Märkte, funkelnde Tempel, gigantische Shoppingzentren und Millionen von Buddha-Statuen: Bangkok ist voller Leben und hält Abenteuer für Groß und Klein bereit, die es zu erleben gilt. Der Rest des Tages steht Ihnen frei zur Verfügung. Kommen Sie erst einmal in Ruhe an oder unternehmen Sie eine erste kleine Erkundungstour durch den Großstadtdschungel auf eigene Faust. Am Abend wartet bereits das erste große Highlight Ihrer Reise auf Sie: Eine entspannte Dinner-Cruise (gemeinsam mit anderen Gästen) an Bord der Apsara, einer Reisbarke im Vintage-Stil. Genießen Sie köstliche thailändische Spezialitäten, während Sie gemütlich auf dem Chao-Phraya-Fluss entlang schippern und die abendlich erleuchtete Kulisse majestätisch an Ihnen vorüber zieht. Übernachtung in Bangkok.

2. Tag Bangkoks prächtige Tempel und belebte Wasserstraßen

Nach einem ausgiebigen Frühstück bringt Ihnen Ihr persönlicher Reiseleiter seine Stadt näher. Der prächtige Königspalast ist ein Muss für jeden Besucher der Hauptstadt. Noch heute dient er als Kulisse für Staatsempfänge und königliche Zeremonien. Hier befindet sich auch der Tempel des hochverehrten Jade-Buddhas. Nicht weit entfernt liegt der Tempel Wat Pho, der als älteste „Universität“ Thailands gilt und für seine traditionelle Massage-Schule bekannt ist. Er beherbergt außerdem den gigantischen Liegenden Buddha. Wenn Sie nicht genug bekommen können von all den Tempeln, von denen einer schöner als der andere ist, empfehlen wir noch den Besuch des weißen Marmortempels (Wat Benjamaphorn) und des Tempels des Goldenen Buddha (Wat Trimitr). Nach der Mittagspause können Sie sich bei einer Fahrt mit einem der typischen Longtail-Boote durch das weitverzweigte Kanalsystem Bangkoks – die so genannten Klongs – ganz entspannt zurück lehnen. Noch immer spielt sich hier das Leben am, auf und im Wasser ab. Während Sie Stelzenhäuser, Garküchen und Gärten passieren, bekommen Sie einen authentischen Eindruck davon, wie Bangkok zu dem Beinamen „Venedig des Fernen Ostens“ gekommen ist. Übernachtung in Bangkok.

Marmortempel, Bangkok, Thailand Naturreise
Bambusallee, Bangkok, Thailand Naturreise
3. Tag Bangkok mit dem Fahrrad erkunden

Wer schon einmal in Bangkok war, dem fällt es sicher schwer, eine Fahrradtour mit der Hauptstadt in Verbindung zu bringen. Sobald man aber den Fluss überquert hat und am Westufer angekommen ist, merkt man, dass es möglich ist. Durch Kokoshaine, entlang schmaler Wasserwege, vorbei an Dörfern, Tempeln und Gärten führt diese Tour, die Ihnen eine ganz andere Seite der thailändischen Hauptstadt näher bringt - jenseits der allgegenwärtigen Automassen und weit ab der Türme aus Glas und Beton. Nach einer Erfrischungspause im Hotel geht es zum Blumenmarkt ganz in der Nähe von Chinatown, wo bunte Blüten und Blumen lose, oder zu Kränzen und Girlanden gewunden, verkauft werden. Das Fertigen von Blumenschmuck ist tief in der Tradition Thailands verwurzelt. Es ist hochinteressant zu sehen, wie unheimlich schnell wunderschöne Gestecke gezaubert werden. Übernachtung in Bangkok

4. Tag Buntes Markttreiben vor den Toren Bangkoks

Ein Besuch in Bangkok ist nicht komplett ohne mindestens einen Marktbesuch, denn das bunte Treiben sollte man unbedingt selbst erlebt haben. Sie verlassen Bangkok in Richtung Westen und fahren nach Damnoen Saduak, wo sich der beliebteste schwimmende Markt der Umgebung befindet. Mit einem Langboot erkunden Sie die Kanäle und erreichen schließlich den eigentlichen Markt mit seinem bunten Treiben direkt auf dem Wasser. Zugegeben, der Markt ist touristisch, aber aufgrund seiner langen Tradition dennoch einen Besuch wert. Halten Sie die Kamera bereit, denn es bieten sich Hunderte von Fotomotiven. Später setzten Sie Ihre Fahrt fort und erreichen schließlich Ihr heutiges Tagesziel: Kanchanaburi am River Kwai. Lehnen Sie sich während einer Fahrt auf einem Bambusfloß entlang des dschungelgesäumten Fluss-Ufers zurück und lassen Sie die malerische Landschaft an sich vorbeiziehen. Anschließend werden Sie zu Ihrem „schwimmenden Hotel“ gebracht. Sie verbringen die Nacht im The Float House River Kwai, das, auf dem von dichten Urwald umgebenen Fluss schwimmend, nur per Boot erreicht werden kann. Einfach herrlich idyllisch und etwas ganz Besonderes! Übernachtung auf dem River Kwai.

Schwimmender Markt Damnoen Saduak, Thailand Naturreise
Erawan Wasserfall Nationalpark, Thailand Naturreise
5. Tag Malerischer Erawan-Nationalpark

Heute erwartet Sie ein Ausflug in die traumhafte Natur Kanchanaburis. Nach dem Frühstück fahren Sie in den Erawan-Nationalpark, der für seinen smaragdgrünen, dichten Dschungel und die tosenden Wasserfälle bekannt ist. Dort unternehmen Sie eine kleine Wanderung, die Sie zu einem der Wasserfälle führt. Sie sollten Ihre Badesachen nicht vergessen, denn nach der Wanderung wird es Ihnen gut tun, ins Wasser zu springen. Danach wird Ihnen das Mittagessen noch besser schmecken. Am Nachmittag unternehmen Sie eine kurze Fahrt mit der Thailand-Burma-Eisenbahn entlang des malerischen Kwai-Tals und statten der Gedenkstätte am Hellfire-Pass einen Besuch ab.

6. Tag Entlang der Küste nach Pranburi

Ihre Reise führt Sie entlang der tropischen Küste weiter in Richtung Süden. Unterwegs machen Sie Halt am ehemaligen Sommerpalast in Petchaburi. Die Anlage wurde auf einem Hügel oberhalb der Stadt erbaut, beherbergt eine interessante Sammlung an Antiquitäten und bietet einen wunderschönen Blick über die Umgebung. Am Nachmittag erreichen Sie Pranburi und checken in Ihrem Hotel ein. Den verbleibenden Tag können Sie nutzen, um am Strand etwas auszuspannen oder die Annehmlichkeiten Ihres Hotels zu genießen. Übernachtung in Pranburi.

Sommerpalast, Petchaburi, Thailand Naturreise
Sam Roi Yot Nationalpark, Thailand Naturreise
7. Tag Besuch im Sam Roi-Yot-Nationalpark

Ihr weiterer Weg Richtung Süden führt Sie in den faszinierenden Nationalpark von Sam-Roi-Yot. Das kontrastreiche Naturschutzreservat besteht aus Meer, Sand- und Sumpfgebieten sowie aus einem von Grotten durchzogenen Kalksteinmassiv, das bis zu 650 Meter in die Höhe ragt. Hier leben zahlreiche Vogelarten, Säugetiere und Amphibien; außerdem dient der Park als Rastgebiet für viele Zugvogelarten. Unterwegs besichtigen Sie auch eine der zahlreichen Ananas- und Kokosplantagen. Ein sprichwörtlicher Höhepunkt ist der Besuch der Tempelanlage auf dem Spiegelberg, von wo aus Sie an klaren Tagen weite Teile der Küstenlinie Südthailands überblicken können. Anschließend fahren Sie weiter bis Chumphon, wo Sie die Nacht verbringen. Übernachtung in Chumphon.

8. Tag Von Chumphon in den Khao-Sok-Nationalpark

Von Chumphon aus führt die Fahrt vorbei an exotischen Landschaften bis zum Khao-Sok-Nationalpark, wo Sie in das Elephant Hills Camp (Elephant Camp) einchecken. Dabei handelt es sich um Thailands erstes, komfortables Dschungelcamp inmitten des größten Regenwaldgebiets Südthailands. Sie übernachten in einem der luxuriösen Zelte, die alle mit Doppelbett, Ventilator und einem eigenen Badezimmer ausgestattet sind. Nach dem Check-in wartet bereits das Highlight des Camps auf Sie, denn es geht zu den Elefanten. Erfahren Sie von den Naturführern Interessantes über das Leben und das soziale Verhalten der gutmütigen Riesen sowie über die wichtige Bedeutung des Mahouts in dieser teilweise lebenslangen Freundschaft. Dann bekommen Sie die einmalige Gelegenheit, mit den faszinierenden Tieren zu interagieren. Sie hacken marktfrisches Obst in elefantenmaulgerechte Stücke, sehen den Dickhäutern beim Schlammbad zu und schrubben die braune, mit Matsch bedeckte, Haut mit Hilfe von Kokosnussfasern sauber. Reittouren werden zum Schutz der Tiere nicht angeboten. Nach einem wohlverdienten Snack brechen Sie auf zu einer erholsamen Kayaktour entlang des Sok-Flusses. Übernachtung im Elephant Hills (Elephant Camp).

Elefant mit Betreuer, Elephant Hills, Khao Sok, Thailand Naturreise
Rainforest Camp, Elephant Hills, Khao Sok, Thailand Naturreise
9. Tag Eine Nacht im schwimmenden Luxus-Zeltcamp

Ihre zweite Nacht im Elephant Hills verbringen Sie im Rainforest Camp auf dem Cheow-Lan-See – einem der wenigen schwimmenden Luxus-Zeltcamps auf diesem Planeten und einzigartige Oase der Ruhe. Suchen Sie im Dschungel nach Wildtieren, unternehmen Sie eine Bootsfahrt mit dem motorisierten Langboot auf dem malerischen Cheow-Lan-See, besuchen Sie einen lokalen Markt oder entspannen Sie sich einfach im Camp. Hier erleben Sie die wunderschöne Natur Südthailands vom Feinsten! Übernachtung im Elephant Hills (Rainforest Camp).

10. Tag Vom Dschungel ans Meer

Der neue Tag begrüßt Sie mit den Geräuschen des Dschungels. Lauschen Sie den Gibbons, die hoch oben in den Bäumen rufen, während der Nebel die wahre Schönheit des Sees enthüllt. Tauchen Sie ein in das kühle Nass und stärken Sie sich anschließend mit einem reichhaltigen Frühstück. Dieses beginnt mit einer geführten Kanu-Fahrt auf den kleinen Seitenarmen des Cheow-Lan-Sees. Halten Sie Ausschau nach Nashornvögeln und verschiedenen Primaten, die sich in den Bäumen tummeln. Dann wird es langsam Zeit, Abschied zu nehmen von diesem wundervollen Dschungelparadies. Nach einem letzten Mittagessen im Camp mit Blick auf den See setzen Sie Ihre Reise fort und fahren weiter nach Khao Lak oder Phuket, wo Sie nach all den Abenteuern der vergangenen Tage noch einmal völlig entspannen und die gesammelten Erlebnisse in Ruhe Revue passieren lassen können. Für ein paar Tage wird Ihr Leben sich anfühlen wie ein Postkartenmotiv – wie könnte reisen noch schöner sein? Ihre Unterkunft für die kommenden Nächte ist entweder das exklusive Boutique-Hotel The Sarojin in Khao Lak, das herrlich ruhig und direkt an einem elf Kilometer langen Sandstrand liegt. Oder das zauberhafte Anantara Layan Phuket Resort & Spa an einem ruhigen Abschnitt am pittoresken Layan Beach mit Blick auf die Andamansee. Übernachtung in Khao Lak bzw. auf Phuket.

Cheow Lan See, Khao Sok, Thailand Naturreise
Longtailboote, Phuket, Thailand Naturreise
11.-13. Tag Entspannung pur im Strandparadies

Diese Tage gehören nur Ihnen. Gestalten Sie die Zeit ganz nach Ihren persönlichen Vorlieben und lassen Sie es sich so richtig gut gehen! Verträumen Sie die Tage am Pool, erkunden Sie die bunte Unterwasserwelt bei Schnorchelausflügen oder gönnen Sie sich wohltuende Spa-Behandlungen. Ihrem perfekten Urlaub sind keine Grenzen gesetzt. Übernachtung in Khao Lak bzw. auf Phuket.

14. Tag Abschied vom Paradies

Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende. Schlemmen Sie sich noch einmal durch das leckere Frühstücksbuffet Ihres Resorts und genießen Sie den Ausblick auf die schöne Umgebung. Dann heißt es Abschied nehmen vom Inselparadies. Ihr Fahrer bringt Sie zum Flughafen, von wo aus Sie mit vielen spannenden Erlebnissen und kunterbunten Eindrücken von einem ganz besonderen Land die Heimreise antreten.

Sonnenuntergang, Phuket, Thailand Naturreise

Preise

Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise und Ihr Preis. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.
Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem persönlichen Reiseleiter. Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Individuelle Thailand Reisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr | Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.